Bikers’Days go Down Under in Phillip Island

 

In Australien befindet sich eine der schönsten überseeischen Rennstrecken der Welt. Auf der kleinen Insel Phillip Island liegt der legendäre Phillip Island Circuit, in der Bucht Western Port südlich von Melbourne (Bundesstaat Victoria). Dank eines einmaligen Profils, gehört die Rennstrecke zu den schnellsten und spektakulärsten der MotoGP-Meisterschaft. Gewisse Sektoren haben bekannte Namen: Doohan Corner, Stoner Corner, Gardner Straight… Auch die atemberaubenden Landschaften oder unerwarteten Naturerscheinungen gehören zum Dekor, wie zum Beispiel die Möwen am Rande – oder auf – der Rennstrecke.

Phillip Island ist wie Spa-Francorchamps eine sehr anspruchsvolle Rennstrecke. Die erreichten Geschwindigkeiten sind hier ungemein hoch, vor allem am Ende der langen Gerade vor dem Doohan Corner. Adrenalin und Nervenkitzel garantiert! Die Piste ist 4445 Meter lang und 13 Meter breit und zeichnet sich durch eine lange Gerade (835m) und viele sehr schnelle Kurven aus.

Diese außergewöhnlichen Bikers’Days am anderen Ende der Welt finden vom 14.-16. Januar 2019 statt. DG Sport bietet einen einmaligen Preis an: 2150 €. Im Preis sind der Transport des Motorrads (Hinfahrt im November, Rückfahrt Anfang März), 4 Übernachtungen im Hotel (Twin Room: http://www.silverwaterresort.com.au ) und 3 Fahrtage inbegriffen. Vor Ort stehen Reifenservice und Zeitangabe zur Verfügung. Nützlicher Hinweis: Für diese unglaubliche Reise sind 20 Plätze verfügbar. Einschreibungen ab dem 1. Mai möglich.

Infos und Einschreibungen: www.bikersdays.com