DG Sport gibt offiziell den Kalender der Bikers’Days 2020 bekannt

 

DG Sport arbeitet wie alle Organisatoren an eine Optimierung seines Rennkalenders 2020. Indessen wird der Corona bedingte Lockdown allmählich aufgehoben. Auch wenn verschiedene Daten der Bikers’Days abgesagt wurden, waren die letzten Gespräche mit den Rennstreckenverantwortlichen erfolgreich. So ist das Unternehmen aus Theux imstande, in der zweiten Junihälfte einen neuen Bikers-Kalender zu veröffentlichen.

Ab diesem Sommer wird es viele Rennen geben“, so Florian Jupsin, Bike Manager bei DG Sport. „Nach drei Veranstaltung in Spa-Francorchamps geht es Richtung Sarthe, auf die Rennstrecke Bugatti in Le Mans, am 22. und 23. Juli, bevor es zurück nach Belgien geht, auf die Rennstrecke Jules Tacheny in Mettet, am 25. und 26. Juli. Zum Schluss werden die Bikers am 10. August wieder in Spa erwartet, im Rahmen des Dunlop Day...“

Auf den Spuren der MoyoGP-Stars: Die Dolce Vita, die an zwei Tagen auf der Rennstreck in Mugello stattfindet (18. und 19. August), verspricht einen der Höhepunkte des Sommers zu werden. Der Wiederaufnahme des Rennbetriebs wird äußerst spannend für die Bikers . Zuerst auf dem TT Circuit in Assen (14. und 15. September), dann in Spa-Francorchamps (18. und 19. September) und natürlich der Ducati Day, im Rahmen der renommierten SpaItalia (20. September).

Im August geht es Richtung wärmere Gefilde, auf weitere prestigeträchtige Rennstrecken. Dann ist der Circuit Ricardo Tormo in Valencia Ort des Geschehens (24., 25. und 26. Oktober). Im Hochsommer lädt der Misano World Circuit Marco Simoncelli ein (30., 31. Oktober und 1. November). Den wunderbaren Abschluss erleben wir auf dem WeatherTech Raceway Laguna Seca, in der Nähe von Monterey (Kalifornien), Ende November.

Auf die Plätze!