Die Saison geht schon zu Ende!

Wenn die Bikers’Days 2017 im September wieder Fahrt aufnehmen, neigt sich die Saison leider schon ihrem Ende zu. Nach drei unvergesslichen Tagen in Mugello (1.-3. September) wird die Saison in Belgien abgeschlossen. Zuerst in Mettet (8. September) im Rahmen der 500 km von Mettet. Das Wochenende wird ganz im Zeichen der belgischen und deutschen Meisterschaften sowie eines neuen Langstreckenrennens stehen.

Bei diesen verschiedenen Veranstaltungen werden viele Teilnehmer erwartet. Es werden nicht ausschließlich Trainingsfahrten und Probefahrten für Wettbewerbsteilnehmer ausgetragen. Die Veranstalter legen wie immer viel Wert darauf, dass jedermann unter besten Bedingungen von den Fahrten auf der Strecke genießen kann. So werden Fahrten für unerfahrene Piloten organisiert. Am 8. September werden die Fahrer in drei Gruppen aufgeteilt (von Hobbyfahrer bis Experten), d.h.: Es finden 6 Fahrten statt und insgesamt wird 120 Minuten lang auf der Piste gefahren. Der ganze Spaß ist für 99€ zu haben.

Den Schlussstrich unter die Saison 2017 der Bikers’Days wird in Spa-Francorchamps gezogen. Am 18. September werden vier Fahrten von jeweils 25 Minuten ausgetragen. Zudem erfolgt vor jeder Fahrt ein zwanzigminütiges Aufwärmen. Das gilt für alle 4 Gruppen (Racer, Very Fast, Fast und Beginner). Der Preis hierfür beträgt 249€ (229€ als Inhaber der Silver Card 2017), Reifenservice und Fotos inbegriffen. Danach beginnt die lange Wartezeit, um wieder die schönste Rennstrecke der Welt befahren zu dürfen. Also nicht zögern mit der Einschreibung. Motorradfahrer wissen: Vorsicht ist besser als Nachsicht! ;-)

Informationen und Einschreibungen www.bikersdays.com