Laguna Seca, das Sahnehäubchen auf den Bikers’Days 2020 !

 

Und ob es eine Überraschung war: Nach den traditionellen Veranstaltungen in Spa-Francorchamps, Catalunya-Barcelona, Misano, Le Mans, Imola, Mugello, Assen und Valencia sowie Sepang (Malaysia) – Anfang Januar – haben die Veranstalter der Bikers’Days für das Sahnehäubchen gesorgt. Am 18.,19. und 20. November empfängt nämlich Laguna Seca (Kalifornien) die Bikers’Days!

Uns ist es tatsächlich gelungen, ein reizvolles Angebot auf die Beine zu stellen. Es beinhaltet 4 Übernachtungen im Hotel und 3 Tage Fahrvergnügen auf dieser äußerst spektakulären Rennstrecke,“ erklärt Florian Jupsin im Namen von DG Sport. „Die Kosten belaufen sich auf 2800 Euro, Transport des Motorrads inbegriffen. Man sollte bitte bedenken, dass der Transport, für Hin-und Rückfahrt, jeweils 4 Wochen dauert.

Die WeatherTech Raceway in Laguna Seca wurde 1957 errichtet und liegt in der Nähe der Stadt Monterey, in Kalifornien. Die Strecke ist 3602 Meter lang und ist dank einer ihrer Kurven legendär: der Korkenzieher, Corkscrew. Es handelt sich um eine überhöhte Kurve, die der Form eines Korkenziehers ähnelt, daher der Name. Ob Autos oder Motorräder, sie war schon immer der Schauplatz von verbitterten Duellen. Die 55 Meter Höhenunterschied machen Laguna Seca zu einem von allen Piloten beliebten Amphitheater. Der GP der Vereinigten Staaten wurde zwischen 1988 und 1994 sowie zwischen 2005 und 2013 hier ausgetragen.

Die Anzahl Plätze für diesen Ausflug am Rande des Pazifischen Ozeans wird mit Sicherheit begrenzt sein. Demnach empfehlen wir eine schnelle Anmeldung unter www.bikersdays.com. Bereit für den California Dreamin’?