Biker's Days Misano, oder die Reize der Adriaküste im Frühling

Bei den Bikers’Days geht es darum, Geschwindigkeit und Nervenkitzel, auf legendären Strecken anzubieten, aber auch den Charme von Regionen zu erleben, deren bloße Erwähnung Lust auf Urlaub macht. Perfektes Beispiel: die Adriaküste in Italien, im Herzen der Provinz Rimini, wo sich der Misano World Circuit Marco Simoncelli befindet. Eine Strecke, die auch Synonym für die MotoGP ist und den Namen des viel zu früh verstorbenen Kindes des Landes in 2011 trägt.

Die Besonderheit der Strecke in Misano ist, dass sie 2007 unter dem weisen Rat von Valentino Rossi und Loris Capirossi die Richtung geändert hat. Die 4.226Meter lange Strecke hat 12Kurven, aber auch Abschnitte, die für schwindelerregende Spitzengeschwindigkeiten stehen. Beim Großen Preis von San Marino 2020 haben Dovizioso und Bagnaia die 300 km/h-Marke überschritten!

Fügen Sie die Unterkunft im Villagio La Pescaccia mit den angenehmen Familienbungalows und Jacuzzi hinzu, und Sie werden verstehen, warum diese Veranstaltung der Bikers’ Days, die am Freitag, 7., Samstag, 8. und Sonntag, 9. Mai stattfindet, so beliebt ist. Die Einteilung der Teilnehmer in homogene Gruppen auf der Rennstrecke, Chrono Fun und Happy Hour sind die Stärken der DG Sport-Organisation, und das bei einem Lärmgrenzwert von 103 dB.

Alle Informationen und die Einschreibung der drei neuen Bikers’Days-Tage auf den Spuren der Stars der MotoGP und auf einer von ‘The Doctor’ validierten Strecke jetzt auf der neuen Website www.bikersdays.com zu finden.

Partner

DUNLOP
Ducati
Cybernet
Emocar
Segafredo
Maniva

In den Neuigkeiten suchen

  • auto

    • South Belgian Rally
  • moto

    • Bikers' Classics
FermerZoomer